Menü

Historische Landhausvilla mit Seeblick

€ 12.800.000
Objekt-Nr.
10342
Ort
Tegernsee, Deutschland
Baujahr
1708
Zimmer
12
Badezimmer
3
Schlafzimmer
4
Wohnfläche
ca. 570 m²
Nutzfläche
ca. 250 m²
Grundstück
ca. 2.625 m²
Lage
Als der bayerische König Max I. Joseph vor über 200 Jahren das Kloster Tegernsee zu seiner Sommerresidenz machte, war dies der Beginn einer innigen Verbindung, die man nicht nur im Herzoglichen Bräustüberl sieht, sondern auch an der Stadt Tegernsee selber. Sonnig, idyllisch und bayerisch – das beschreibt die Landschaft um den Tegernsee perfekt. Die Kultur sowie auch das Brauchtum und die Tradition werden hier noch gelebt. Ca. 50 km südlich von München befindet sich der beliebteste See Bayerns. Neben ausgezeichneter Gastronomie und den bekannten Destinationen warten hier auch die Seesauna "monte mare" und das Jod-Schwefelbad in Bad Wiessee, welches 2019 neu eröffnet wird, auf Sie. Unzählige Wanderwege und Berghütten, Museen und Kulturzentren erwarten Sie.
Ausstattung
Sonstiges
Sauna, Außenpool, historische Kamine, beste und umfangreiche Haustechnik, Öl-Zentralheizung, Garagenhaus, Einliegerwohnung Energieausweis: Energiebedarfsausweis gültig bis 21.09.2025, Bj. Energieerzeuger 2001, Energieverbrauchskennwert: 158 kWh/(m²*a) inkl. Energieverbrauch Warmwasser
Objektbeschreibung
Hier wird Wohnen zum wahrhaft herrschaftlichen Gefühl. Das Baujahr geht auf das Jahr 1708 zurück, zu einer Zeit, als sich noch Monarchen am Tegernsee trafen. Bereits die Einfahrt zur Liegenschaft präsentiert sich herrschaftlich großzügig. Der überdachte Eingangsbereich ermöglicht bei Regen Zugang trockenen Fußes ins Haus. Auf ca. 570m² Wohnfläche, die sich auf Unter-, Erd-, Ober- und Dachgeschoss aufteilen, finden Sie 12 Zimmer vor. Die erhöhte Lage am Ostufer des Tegernsees gewährt freien Seeblick. Großzügig bemessene Terrassenflächen laden besonders zur warmen Jahreszeit "nach draußen" ein. Die unverbaubare Aussicht von der Egerner Bucht nach Bad Wiessee hält ebenso manche Abendstimmung bereit, genauso wie bei "Seefest-Veranstaltungen" die jeweiligen Feuerwerke der einzelnen Seegemeinden uneingeschränkt verfolgen zu können. Zusätzlich stehen noch ca. 250 m² Nutzfläche zur Verfügung. Bis heute wurde das Haus unter Verwendung hochwertigster Materialien renoviert und äußerst stil- und geschmackvoll ausgestattet. Böden aus Naturstein und Holzparkett im Fischgrätverbund verlegt, ergänzen sich harmonisch. Landhausdielen im Schiffsbodenverband finden Sie im Galeriebereich OG und Schlafzimmer. Die hohen Räume und große Fensterflächen erzeugen ein lichtdurchflutetes Ambiente. Rundbögen und Stuckelemente in den Räumen unterstreichen eine vornehme Eleganz.